YamYams-World

Meine Verbindung in die restliche Welt

Noch 11 Tage Deutschland genießen!

USA – ein Traum von mir geht in Erfüllung!

Nur, dass ich das noch gar nicht richtig realisiert habe. Mein Kopft streikt bei der Vorstellung, mein Zuhause für ein ganzes Jahr zu verlassen. Und zwar schon in elf Tagen. Das sind noch nicht einmal mehr zwei Wochen.

Dabei fing alles ganz gemächlich an. Das ich als Au pair nach der Schule in den USA leben möchte, stand für mich schon sehr lange fest. Daher hieß es für mich erstmal zu warten, bis ich mich überhaupt bei meiner Wunschagentur bewerben konnte. Im Herbst war es dann so weit. Und dann fing der langsame, anscheinend ewig dauernde, Bewerbungsprozess an. Ich musste zum Beispiel Referenzen ausfüllen lassen, meine Bewerbungsseite im Internet vervollständigen, ein Video drehen und ein ärztliches Gutachten machen lassen.

Eigentlich könnte man meinen, dass durch das Internet heutzutage alles schneller gehen würde. Ich hatte eher das Gefühl, dass es bei mir alles verlangsamt hat. Die Dokumente mussten erst heruntergeladen werden, dann ausgedruckt werden, dann ausgefüllt werden (meistens mussten sie dann auch noch übersetzt werden), nur um sie dann wieder einzuscannen, umzuformatieren und zum Schluss wieder hochzuladen. Es hat Ewigkeiten gedauert, bis ich endlich fertig war.

Anschließend stand mir ein Interview mit meiner Betreuerin auf Englisch bevor. Das Interview fand zum Glück in Remagen statt, so dass ich mich für einen Tag in der Schule beurlauben lassen konnte 🙂

Wer denkt, ich hätte danach alles geschafft, denkt falsch. Ich musste nämlich zwei Referenzen umändern lassen und noch einmal zum Doktor laufen. Also hieß es wieder Dokumente ausdrucken, ausfüllen lassen, einscannen, umformatieren und hochladen. Ich kam mir vor wie in einem Kreislauf, der nicht durchbrochen werden konnte 🙂

Danach hieß es warten, warten und noch einmal warten. Meine Bewerbung wurde nämlich im Bonner Büro ein weiteres mal überprüft, bevor ich freigeschalten wurde. Freigeschaltet heißt, dass mein Profil nun von Gastfamilien angeschaut werden konnte, die sich bei Interesse bei mir melden konnten.

Nach der Freischaltung hieß es wieder warten, warten, warten. Es hat bei mir vier Wochen gedauert, bis sich die erste Familie meldete. Das war die Zeit, wo bei mir Gedanke hochkam, ob ich das ganze nicht lieber abblasen sollte. Zum Glück habe ich das nicht getan.

Die Familie kam aus Philadelphia und hatte drei Kinder. Ich verabredete mich mit der Mutter zum Skypen, doch sie rief nie an und hat sich danach nie wieder gemeldet. Nicht grade die feine englische Art, wenn ihr mich fragt. Na ja, sind ja auch Amis und keine Briten. Ehrlich gesagt, war ich sogar froh, da die Familie mir überhaupt nicht zugesagt hat. Obwohl sie einen Hund hatten 🙂

Ein paar Tage später meldete sich eine weitere Familie und ich habe mich sofort in sie verliebt. Das soll was heißen, sie haben nämlich leider keine Haustiere. Um es kurz zu machen, diese Familie ist mein Final Match geworden. Das bedeutet, dass sie meine Host Family wird. Sie lebt in Arlington County in der Nähe von Washington DC und hat zwei kleine süße Mädchen. Ich freue mich riesig, diese Familie gefunden zu haben und bin mir sicher, dass ich bei ihnen ein tolles Jahr verleben darf.

Nach dem Final Match hieß es, das Visum zu beantragen. Dafür musste ich zuerst ein Formular im Internet ausfüllen und dann einen Termin in der Botschaft vereinbaren. Ich muss wirklich sagen, die US Botschaften sind in Deutschland nicht wirklich gut verteilt. Es gibt eine in Berlin, eine in München und eine Frankfurt. Ich bin zusammen mit Papa nach Frankfurt gefahren. Um 5 Uhr morgens ging es los und um genau 8 Uhr kamen wir an der Botschaft an. Das Visum zu beantragen war nicht schwer. Man muss einfach nur von Schalter zu Schalter laufen. Viel schwieriger war es, danach meinen Vater wieder zu finden. Der hatte sich nämlich auf eine Wartezeit von zwei Stunden wenn nicht sogar mehr eingestellt. Daher beschloss er, den Friedhof gegenüber der Botschaft zu umrunden, der größer ist als unser gesamtes Dorf. Ich glaube, ich habe mehr Zeit benötigt, um nach Papa zu Sachen als ich für das Visum in der Botschaft brauchte 🙂

Dann hieß es mal wieder… richtig – zu warten. Diesmal darauf, dass die Botschaft mir mein Visum und mein Reisepass zuschickt. Ich wartete und wartete und wartete und wurde langsam schon nervös, da mein Ausreisedatum immer näher rückte. Irgendwann erhielt ich dann eine Email von meiner Agentur, in der es hieß, dass alle US Botschaften ein technisches Problem hätten und daher momentan keine Visa drucken könnten.  Na super. Das hätte ich mir eigentlich denken können. Wenn Klein-Yamyam in die USA reisen möchte, haben natürlich alle US Botschaften auf einmal ein technisches Problem. Wenn mein Visum nicht rechtzeitig kommen würde, müsste meine Ausreise nach hinten verschoben werden. Das wäre natürlich mega dumm für meine Host Family, da sie auch so schon vier Tage ohne Au pair sein werden. Aber, oh Wunder, heute war mein Visum doch tatsächlich in der Post. Und es sind sogar alle Angaben richtig. Das heißt, meiner Ausreise steht nichts mehr im Wege.

Von daher werde ich mir jetzt mal Gedanken machen, was ich denn so alles einpacken werde. 🙂

Ihr dürft mir gerne Kommentare und eure Rückmeldungen hinterlassen. Dafür braucht ihr nur euren Namen angeben. Emailadresse ist nicht nötig.

Bis dahin wünsche ich euch alles Gute!

Eure YamYam

16 Kommentare

  1. Mama

    Mein lieber kleiner Schatz, auch wenn ich darüber traurig bin, dich in die große weite Welt ziehen zu lassen, bin ich doch sehr stolz auf dich.

    Antworten
  2. Veroni

    Yamyam…
    ich bin echt froh das ich dich kennen darf und bin auch echt traurig, dass wir nur so wenig Zeit hatten!
    Obwohl wir uns noch nicht lange kennen ist es so als ob wir uns schon immer kennen würden…
    Wir sind zwei gegenzätzliche Personen, aber man sagt ja bekanntlich gegensätze ziehen sich an ne ;)) Du und Ich sind wie Timon und Pumba, Spongebob und Patrick, Mikey und Maus, Schlag und Sahne, Sonne und Regen wir sind einfach freunde fürs leben. (Wie Scott und Stiles) Du bist die Bessere hälfte von mir.!
    Und wenn uns mehr 1000 Meilen trennen,bin ich froh, dass wir uns kennen,denn du gehörst zu den Menschen, die man nie vergißt,weil du was besonderes bist! Denn es treten immer wieder Menschen in unser Leben und begleiten uns eine Weile, aber einige bleiben für immer, denn sie hinterlassen eine Spur in unserem Herzen, … so wie du bei mir!
    Mit dir konnte ich direkt über alles reden ich werde dich soooooo mega doll vermissen 🙁
    Ich bin dir dankbar das ich dich meine Beste Freundin‘ nennen darf, dass du da bist wenn ich dich brauche, und mich wieder zum lächeln bringst!

    Sorry für den Liebes Brief aber lag mir grad auf dem Herzen:*

    PS: Wie definierst du Schwindeln? ^^

    hab dich Lieb :*

    Antworten
  3. dutchAng

    Liebe YamYam,
    Freue mich das du jetzt ein schöne Wunsch in Erfülling gehen lassen kann. Nach Amerika als Aupair.
    Ich bin mich sicher das die kleinsten der Welt grosse Sachen machen können und ein grosser Eindruck hinterlassen können. Habe viel Spass daran deinen Traum zu leben. Letztentlich gehst du nicht alleine, unser Vater ist immer bei dir! Bin stolz auf dich! lieber Gruss, dutchAng

    Antworten
  4. Noel / Leroy

    Liebe Mirjam, wir beide wünschen Dir eine ganz tolle Zeit in Amerika.

    Antworten
  5. HeikeausRE

    Geh mit Gottes Segen.
    Er halte schützend seine Hand über dir,
    bewahre deine Gesundheit und dein Leben
    und öffne dir Augen und Ohren
    für die Wunder der Welt.
    Er schenke dir Zeit,
    zu verweilen, wo es deiner Seele bekommt.

    Er schenke dir Muße,
    zu schauen, was deinen Augen wohltut.
    Er schenke dir Brücken,
    wo der Weg zu enden scheint
    und Menschen ,
    die dir in Frieden Herberge gewähren.
    Der Herr segne,
    die dich begleiten und dir begegnen.

    Er halte Streit und Übles fern von dir.
    Er mache dein Herz froh, deinen Blick weit
    und deine Füße stark.

    Der Herr bewahre dich und uns
    und schenke uns
    ein glückliches Wiedersehen.

    Das wünsche ich dir und bleibe so wie du bist. LG deine T. Heike

    Antworten
  6. Derbestebrudervonallen:-)

    Mein kleines Schwesterchen, dafür das du so ein kleiner lenester bist, hast du doch ein Riesen Stück von meinem Herzen für dich beansprucht. Ich bin traurig und glücklich zur selben Zeit. Ich werde es vermissen dich zu ärgern und du bestimmt auch. Ich komm dich besuchen

    Missssss You even now

    Antworten
  7. thefeed

    Can I simply just say what a comfort to find a person that genuinely knows what they are talking about on the web. You certainly understand how to bring an issue to light and make it important. More and more people ought to look at this and understand this side of your story. I was surprised that you aren’t more popular since you most certainly possess the gift.|

    Antworten
  8. feed

    Hi! I’ve been following your website for a while now and finally got the bravery to go ahead and give you a shout out from Austin Tx! Just wanted to say keep up the excellent work!|

    Antworten
  9. Does your site have a contact page? I’m having problems locating it but, I’d like to send you an email. I’ve got some creative ideas for your blog you might be interested in hearing. Either way, great website and I look forward to seeing it grow over time.|

    Antworten
  10. superbeets review

    Hi every one, here every one is sharing these know-how, thus it’s fastidious to read this blog, and I used to go to see this blog all the time.|

    Antworten
  11. we just did 46

    Hey I am so grateful I found your weblog, I really found you by accident, while I was looking on Askjeeve for something else, Anyhow I am here now and would just like to say thanks for a tremendous post and a all round interesting blog (I also love the theme/design), I don’t have time to go through it all at the moment but I have saved it and also included your RSS feeds, so when I have time I will be back to read much more, Please do keep up the excellent work.|

    Antworten
  12. 더킹카지노

    Hi colleagues, how is everything, and what you want to say regarding this post, in my view its truly awesome designed for me.

    Antworten
  13. 빅카지노

    I’m not that much of a online reader to be honest but your blogs really
    nice, keep it up! I’ll go ahead and bookmark your site to
    come back later. Cheers

    Antworten
  14. 더나인카지노

    Since the admin of this site is working, no uncertainty very quickly it will be renowned, due to its quality contents.

    Antworten
  15. オンラインカジノ

    Howdy, I do believe your website could possibly be
    having web browser compatibility problems. When I take a
    look at your web site in Safari, it looks fine but
    when opening in IE, it’s got some overlapping issues. I simply wanted to provide you with a quick heads up!
    Besides that, great blog!

    Antworten
  16. 빅카지노

    Hi to every one, the contents present at this web page are truly awesome for people experience,
    well, keep up the nice work fellows.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.